Veranstaltungen

Maria Stuart

Maria Stuart

12.10.2017

Beschreibung

Trauerspiel von Friedrich Schiller

Die schottische Königin Maria Stuart ist nach der Ermordung ihres Gatten nach England geflohen. Da ihre Beteiligung an dem Gattenmord unklar ist und sie zudem in Verdacht steht, einen Anschlag auf die englische Königin Elisabeth geplant zu haben, wird sie gefangen genommen. Mortimer, ein junger Mann, will Maria befreien. Zusammen mit Graf Leicester plant er die Rettung Marias.
Doch bei der Begegnung der beiden Königinnen wird Elisabeth von Maria beleidigt und es kommt zum Eklat. Als direkt danach noch ein Anschlag auf Elisabeth verübt wird, unterschreibt sie das Todesurteil. Es stellt sich aber heraus, dass Maria durch Falschaussagen verleumdet wurde - doch die Hinrichtung ist bereits vollstreckt.

Schiller stützte sich in seinem Trauerspiel auf verschiedene historische Quellen, die zentrale Szene der Begegnung der beiden Königinnen fand jedoch nie statt.
Zwei starke Frauen, die unterschiedliche Weltsysteme repräsentieren, stehen sich in diesem Stück gegenüber.

 

( Quelle: http://www.theater-und-orchester.de/repertoire/stueckinfo.php?id=1796&PHPSESSID=qkue6j288usvj2hb66qpdppg81 )

Veranstaltungsart

Theater & Bühne

Veranstaltungsort

Ernst-Barlach-Theater
Franz-Parr-Platz 8
18273 Güstrow
http://ernst-barlach-theater.de

Veranstaltungsdatum
Donnerstag 12.10.2017 18:00 Uhr

Infos

Ernst-Barlach-Theater
Franz-Parr-Platz 8
18273 Güstrow

Tel.: +49 (0)3843 684146
http://ernst-barlach-theater.de

Zurück zur Übersicht