Stadtmuseum

Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: test in include() (Zeile 14 von /var/www/clients/client9/web47/web/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Warning: Invalid argument supplied for foreach() in include() (Zeile 14 von /var/www/clients/client9/web47/web/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Notice: Undefined variable: test in include() (Zeile 14 von /var/www/clients/client9/web47/web/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Warning: Invalid argument supplied for foreach() in include() (Zeile 14 von /var/www/clients/client9/web47/web/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Notice: Undefined variable: test in include() (Zeile 14 von /var/www/clients/client9/web47/web/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
  • Warning: Invalid argument supplied for foreach() in include() (Zeile 14 von /var/www/clients/client9/web47/web/sites/all/themes/guestrow/templates/views-view_unformatted.tpl.php).
Informationen: 

Am 02. Oktober 2003 wurde ein weiteres Kapitel in der Historie des Güstrower Stadtmuseums aufgeschlagen: Die umfangreichen Sammlungen, die von der wechselvollen Geschichte der Stadt künden, erhielten ihr neues Domizil am Franz-Parr-Platz 10. Mit Hilfe moderner Ausstellungstechnik wird für den Besucher die historische Entwicklung der ehemaligen Residenzstadt Güstrow erlebbar gemacht. Einzelausstellungen beschäftigen sich mit dem Leben und Werk des in Güstrow geborenen Malers Georg Friedrich Kersting und des niederdeutschen Dichters John Brinckman. Zu den Besonderheiten des Güstrower Stadtmuseums gehören eine 12 000 Blatt umfassende Theaterzettelsammlung sowie der überwiegende Teil des künstlerischen Nachlasses des in Güstrow geborenen Malers und Kopisten Otto Vermehren, der auch viele Jahre der Direktor der Restaurierungswerkstätten der Uffizien in Florenz war.

Adresse: 

Franz-Parr-Platz 10
Tel.: +49 38 43 / 76 91 20

Öffnungszeiten: 

Oktober - April:
Montag - Freitag 09.00-18.00 Uhr,
Samstag 10.00-16.00 Uhr,
Sonntag/Feiertag 11.00-16.00 Uhr
Mai - September:
Montag-Freitag 9.00-19.00 Uhr,
Samstag 10.00-17.00 Uhr,
Sonntag/Feiertag 11.00-17.00 Uhr

Eintrittspreise: 

Eintritt frei. Wir freuen uns über Ihre Spende für das Museum.
Gebühren für angemeldete Führungen:
Erwachsenengruppe (ab 10 Personen) 15,00 €
Schülergruppen (ab 10 Personen) 10,00 €