Städtische Galerie Wollhalle

Informationen: 

Erbaut als herzoglicher Pferdestall, im 19 Jh. als Handelsplatz für Wolle um im 20 Jh. als Theaterwerkstatt genutzt, wurde das historische Stadtbild prägende Gebäude im Mai 2000 als Städtische Galerie Wollhalle wieder eröffnet. Die Güstrower „Kulturmeile“ um den Franz-Parr-Platz herum mit Schloss, Museum und Theater wurde somit durch ein weiteres Kleinod bereichert. Die städtische Galerie ist vorrangig der Präsentation zeitgenössischer Kunst vorbehalten.

Adresse: 

Städtische Galerie Wollhalle
Franz-Parr-Platz 9
Tel.: +49 38 43 / 76 91 69

Öffnungszeiten: 

im Ausstellungszeitraum täglich von 11.00-17.00 Uhr

Eintrittspreise: 

Erwachsene: 2,50 €
Ermäßigte: 1,50 €

Angemeldete Führungen: zzgl. zum Eintrittspreis
Erwachsenengruppen: 15,00 € (ab 10 Personen)
Schülergruppen: 10,00 € (ab 10 Personen)

Partner der ErlebnisCard